Schwungvoller Start in lange Kampagne

Am 11. November ging es pünktlich um 11.11 Uhr  für die Stadtgarde Kaiserslautern mit drei donnernden „Kalau!“ in die neue Kampagne.

Traditionsgemäß haben die Stadtgarde Kaiserslautern, der KC Rot-Weiss, die Ex-Tolitäten der Stadt Kaiserslautern sowie der VMC gemeinsam mit einer schwungvollen Veranstaltung die neue Session begonnen. Mit dabei waren neben Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel, MdL Andreas Rahm, MdL Thomas Wansch sowie weitere Mandats- und Funktionsträger sowie Abordnungen befreundeter Vereine.

Das dreistündige Programm läutete mit einer bunten Auswahl der Aktiven der beteiligten Vereine die Lauterer Fastnacht ein. Die Stabilität der Bühne prüften die Tanzmariechen der Stadtgarde, Jasmin Linn, Lea Müller und Aileen Diller. Sofort in die Herzen der Zuschauer tanzten sich dabei insbesondere der Mariechennachwuchs, die fünfjährige Julia Marioneck und ihre zweijährige Schwester Sarah, die in diesem Jahr zum ersten mit dabei ist. Ebenfalls mit dabei waren natürlich auch die „Draumdänzer“ mit ihrer neuen Choreographie von Esther Marioneck unter dem Thema  „Deutscher Schlager“, bei dem es die Zuschauer nicht mehr auf den Sitzen hielt. Schwungvoll ging es bei den Garden und dem Tanzpaar des KC Rot-Weiß zu und es wurde bei der stattlichen Schar der beteiligten Tänzerinnen jeder Zentimeter der Bühne ausgenutzt. In der Bütt brillierte u.a. Gabi Braun-Hedesheimer.  Als Stimmungsgaranten erwiesen sich auch in der neuen Saison die Humbabuwe der Stadtgarde und brachten in gewohnter Manier die Stimmung in der Halle zum Kochen.  Moderiert wurde die Veranstaltung gewohnt souverän von Julius Messemer und Peter Schwiewager vom KC Rot-Weiß.

Montag, Dezember 10, 2018 - 12:15