AKTIVE

 

 

Das Lied der Stadtgarde

 


Refrain:

Ja, das ist die Garde,

die durch die Laut`rer Staßen ziehet

Ja, das ist die Garde,

sie ist stolz, sie ist fech – mit dem Säbel in der Hand.

 

1.Zum Schutze von Lautre ins Läwe geruf

war`n mutige Bürger hier von Lautre.

Napoleon hat die nach Paris dann beruf,

um sie dann mit stolz dann zu vereid`ge.

 

Refrain

 

2. Auch heute sind mutige Männer in der Stadt,

um diese Tradition hier fortzuführen.

Mit Mut, Stolz und Würde da schreitet man zur Tat,

dem Gegner das Fürchten hier zu lehren.

 

Refrain

 

3. Rot – weiß sind die Farben, den Adler auf der Brust

erkennt man die Garde schon von weitem.

Ein Hoch auf die Garde, es lebe der Tross,

so soll sie noch lang durch Lautern schreiten.